Neuigkeiten

SGH Damen gewinnen zweites Relegationsspiel, verpassen aber dennoch den Aufstieg

Hochspannung, Verlängerung, Atmosphäre und ein tolles Handball-Spiel in der HSG Halle mehr lesen »

Datum: 09.05.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Spielberichte, Damen


HGE-Herren erreichen Saisonziel

TSV Handschuhsheim – HG Eberbach 30:23 (14:13) mehr lesen »

Datum: 24.04.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Männer 1


HGE-Herren - ein Sieg zum Abschied

HGE – TV Dielheim 31:27 (13:10) mehr lesen »

Datum: 17.04.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Männer 1


Dezimiertes HGE-Team siegt in Sandhausen

SC Sandhausen – HG Eberbach 23:25 (12:13) mehr lesen »

Datum: 11.04.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Männer 1


Vorqualifikation der weiblichen C-Jugend Handballerinnen zur Badenliga

SGH Waldbrunn/Eberbach gingen als Außenseiter ins Rennen mehr lesen »

Datum: 09.04.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Spielberichte, Weibliche C Jugend


Spielbericht C - Jgd. Weibl.

Letztes Heimspiel und gleichzeitig das letzte Rundenspiel der weiblichen C -Jgd. mehr lesen »

Datum: 03.04.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Spielberichte, Weibliche C Jugend


„Dumm gelaufen …“ für die HGE-Herren in Rot

„Dumm gelaufen …“ für die HGE-Herren in Rot mehr lesen »

Datum: 21.03.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Männer 1


Spielbericht weibliche C - Jgd

Niederlage gegen Mädels aus Baiertal mehr lesen »

Datum: 20.03.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Spielberichte, Weibliche C Jugend


HGE-Herren mit gelungener Revanche gegen Wiesloch

HG Eberbach – TSG Wiesloch 2 34:29 (14:13) mehr lesen »

Datum: 13.03.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Männer 1


Gute Leistung gegen den Tabellenführer

Nie aufgegeben mehr lesen »

Datum: 06.03.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Spielberichte, Weibliche C Jugend


Dezimiertes HGE-Team siegt in Sandhausen

am 11.04.2016

Gleich auf sechs Stammspieler musste die HGE in der Partie gegen den SC Sandhausen verzichten. Mit gemischten Gefühlen reiste das Team in die Hardtwaldhalle. Dankenswerter Weise stellten sich Daniel Weißbrodt und Fabian Rumstadt in den Dienst der Mannschaft. Weißbrodt kribbelte es vor dem Match regelrecht in den Fingern, eine echte Herausforderung als Coach i.V. Rumstadt, früher aktiv in der 1b, reiste als zweiter Torhüter mit um auf dieser wichtigen Position eine Alternative bieten zu können.

Der SC Sandhausen steckt als Tabellenvorletzter noch mitten im Abstiegskampf. Zwei wichtige Punkte sollten her. Schnell zeigte sich allerdings, dass an diesem Abend beide Teams nicht ihre stärksten Auftritte hatten. Beide überboten sich im Auslassen von hochkarätigen Möglichkeiten. Mitte der ersten Hälfte hatten die Gäste bereits fünf Tore vorgelegt (3:8), doch der SC brauchte nur knapp zehn Minuten um wieder heran zu kommen.

Das gleiche Spiel in Halbzeit zwei. Erst legte Eberbach vor, dann konterte der Hausherr. Elf Minuten vor dem Schlusspfiff gingen die Gastgeber erstmals in Führung (19:18). War das die Wende? Nein, nach einer Auszeit zum richtigen Zeitpunkt, rappelten sich die Männer in grün-weiß noch einmal auf. Mit dem 20:21 acht Minuten vor dem Ende drehten sie den Spieß wieder um und behielten dann auch die Nase vorn, auch dank ihres Keepers, der in der Schlussphase den zweiten von drei Strafwürfen parierte. Eine schmerzliche Niederlage für Sandhausen zumal nach dem Spiel schnell die Nachricht die Runde machte, dass Dielheim sein Heimspiel gegen Walldorf nicht ganz erwartet gewinnen und damit den Abstand auf Sandhausen auf einen Zähler verkürzen konnte. Den beiden steht also noch ein heißer Abstiegskampf an den letzten beiden Spieltagen bevor.

Am nächsten Samstag, 16.04.2016, greift die HGE noch einmal in diesen Kampf ein. Sie empfängt zu Hause ab 18:00 Uhr den TV Dielheim. Auswärts konnte die HGE die Partie ganz knapp für sich entscheiden und außerdem ist ja da noch eine Rechnung aus der Vergangenheit offen. Vor fast genau drei Jahren besiegte der TV die HGE im Abstiegskampf-Finale in der Hohenstaufenhalle und schickte die Eberbacher in die 2. Division. Zeit für die Revanche!

Es wird das letzte Heimspiel der Saison und … es wird das offiziell letzte Heimspiel für Thomas Richter. Der Linkshänder, seit Jahren eine der Stützen des Vereins und der ersten Herren-Mannschaft, beendet nach der laufenden Runde seine aktive Laufbahn. Ob er als „Aushilfe“ in den nächsten Jahren noch das eine oder andere Mal auf der Platte auftauchen wird, steht in den Sternen. Seinen „regulären Dienst“ am Ball wird er jedoch definitiv quittieren.

Spielsteno:

0:2; 3:6; 4:8; 7:9; 10:12; 12:13 (HZ); 14:14; 14:15; 16:18; 19:19; 21:23; 23:25

Für die HGE traten an:

Daniel Ackermann (T); Fabian Rumstadt (T); Patrick Weis 8; Lukas Fischer 5/2; Thomas Richter 4; Jan Eiben 3; Nicolas Rötger 2; Marvin Sorg 2; Philipp Walter 1; Marino Maric; Tim Molter