Neuigkeiten

SGH Damen gewinnen zweites Relegationsspiel, verpassen aber dennoch den Aufstieg

Hochspannung, Verlängerung, Atmosphäre und ein tolles Handball-Spiel in der HSG Halle mehr lesen »

Datum: 09.05.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Spielberichte, Damen


HGE-Herren erreichen Saisonziel

TSV Handschuhsheim – HG Eberbach 30:23 (14:13) mehr lesen »

Datum: 24.04.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Männer 1


HGE-Herren - ein Sieg zum Abschied

HGE – TV Dielheim 31:27 (13:10) mehr lesen »

Datum: 17.04.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Männer 1


Dezimiertes HGE-Team siegt in Sandhausen

SC Sandhausen – HG Eberbach 23:25 (12:13) mehr lesen »

Datum: 11.04.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Männer 1


Vorqualifikation der weiblichen C-Jugend Handballerinnen zur Badenliga

SGH Waldbrunn/Eberbach gingen als Außenseiter ins Rennen mehr lesen »

Datum: 09.04.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Spielberichte, Weibliche C Jugend


Spielbericht C - Jgd. Weibl.

Letztes Heimspiel und gleichzeitig das letzte Rundenspiel der weiblichen C -Jgd. mehr lesen »

Datum: 03.04.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Spielberichte, Weibliche C Jugend


„Dumm gelaufen …“ für die HGE-Herren in Rot

„Dumm gelaufen …“ für die HGE-Herren in Rot mehr lesen »

Datum: 21.03.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Männer 1


Spielbericht weibliche C - Jgd

Niederlage gegen Mädels aus Baiertal mehr lesen »

Datum: 20.03.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Spielberichte, Weibliche C Jugend


HGE-Herren mit gelungener Revanche gegen Wiesloch

HG Eberbach – TSG Wiesloch 2 34:29 (14:13) mehr lesen »

Datum: 13.03.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Männer 1


Gute Leistung gegen den Tabellenführer

Nie aufgegeben mehr lesen »

Datum: 06.03.2016 (vor 3 Jahr)
Kategorie(n): Spielberichte, Weibliche C Jugend


HGE-Herren mit gelungener Revanche gegen Wiesloch

am 13.03.2016

„Die Chancen hätten auch für zwei Spiele gereicht.“ So und ähnlich die Meinungsäußerungen der Fans nach dem Schlusspfiff. Die TSG, mit dezimiertem Kader angereist, konnte ihren Kantersieg aus der Hinrunde nicht wiederholen.

Die Gäste erwischten zwar den besseren Start (3:6 nach neun Minuten), offenbarten allerdings, genauso wie die Hausherren, eklatante Schwächen im Abschluss.

Die HGE hatte es in dieser Phase dem starken Auftritt von David Badziong im Tor zu verdanken, der in den ersten dreizehn Minuten allein drei Strafwürfe parierte. Er hielt sein Team im Spiel.

Mit diesem Rückhalt wurde nun auch langsam die Offensive der Gastgeber munter. Obwohl sie in der ersten Hälfte auch zwei Siebenmeterchancen vergaben konnten die Eberbacher das Spiel drehen und ihrerseits vorlegen. Zur Halbzeit war aber noch alles offen.

Das blieb auch so, zumindest für die nächsten zehn Spielminuten. Dann drehte die HGE kurz auf. Mit fünf Toren in Folge, innerhalb von nur dreieinhalb Minuten, war die Vorentscheidung gefallen. Bis sechs Minuten vor dem Abpfiff baute die HGE den Vorsprung auf acht Treffer aus. Durch Unkonzentriertheiten im Gefühl des sicheren Sieges gestatteten sie der TSG zwar noch eine Resultatsverbesserung, gerieten aber nicht wirklich in Gefahr. Zu groß der Vorsprung, zu knapp die Zeit.

Mit diesen zwei Punkten sollte die HGE das Abstiegsgespenst endgültig in die Flucht geschlagen haben. Es kann sich nun voll auf die Gemäuer in Sandhausen und Dielheim konzentrieren.

Am nächsten Wochenende nimmt die HGE die nächste Auswärtshürde in Angriff. Am Sonntag, 20.03.2016 ab 18:00 Uhr wartet in Rot die zweite Mannschaft des TSV. Rot kam in der Rückrunde immer besser in Schwung und ist in eigener Halle immer ein ganz harter Brocken gewesen.

Spielsteno: 3:3; 4:6; 8:8; 10:10; 14:12; 14:13 (HZ); 16:15; 20;19; 24:20; 29:24; 33:26; 34:29

Für die HGE spielten: David Badziong (T); Daniel Ackermann (T); Thomas Richter 6; Jan Eiben 5; Patrick Weber 5/2; Simon Scherzinger 5; Lukas Fischer 5; Meik Kessler 3/1; Christian Hildenbrand 2; Sascha Menges 1, Patrick Weis 1; Stephan Deuser 1; Marino Maric; Philipp Walter